Wer in Kryptowährungen investieren will, der sollte sich der immensen Risiken bewusst sein, die der junge, teils unregulierte Markt mit sich bringt.

 

Was ist eine Kryptowährung?

Kryptowährungen, sind digitale Zahlungsmittel. Sie basieren auf kryptographischen Werkzeugen wie Blockchains und digitalen Signaturen.

Als Zahlungssystem sollen sie unabhängig, verteilt und sicher sein. Ihre Einordnung als Währung ist jedoch strittig. Erstmal wurde 2009 mit dem Bitcoin die erste Kryptowährung öffentlich gehandelt. Stand 2019 sind über 6.000 Kryptowährungen in Verwendung (siehe auch Liste von Kryptowährungen). Ungefähr 1.000 erreichen einen täglichen Handelsumsatz von über 10.000 US-Dollar.

 

Wie kann investiert werden?

Derzeit liegt die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen im dreistelligen Milliardenbereich in Euro und wo so viel Kapital in Umlauf ist, da lässt sich auch Geld anlegen. Der spektakuläre Preisanstieg des Bitcoins im Jahr 2017 machte Kryptowährungen zu Spekulationsobjekten und lockte zahlreiche Zocker an.

Eine Kryptowährung lässt sich wie Fiatgeld (z.B. Euro), also wie mit einem Tauschmittel ohne inneren Wert, handeln. Ähnlich wie bei dem Devisenhandel werden Kursschwankungen genutzt, um Kapital zu vermehren.

Es gibt mittlerweile verschiedene Möglichkeiten über die Börse indirekt in Kryptogeld zu investieren. Seit Ende 2018 werden an der Chicagoer Börse Bitcoin-Futures gehandelt, mit denen Börsianer auf Kursschwankungen des Bitcoins wetten können. Ein entsprechender ETF befindet sich schon seit längerem in Planung jedoch wurde ein solches Finanzprodukt bis dato durch die amerikanische Börsenaufsicht nicht zugelassen.

2017 war das Jahr des Initial Coin Offerings (ICO). Dabei wird per Crowdfunding Kapital generiert, um eine neue Kryptowährung auf den Markt zu bringen. Das Kapital der Investoren wird dann in der neu geschaffenen Währung zurückgezahlt, wenn diese auf den Markt kommt.
Mittlerweile wird dieser Markt immer besser reguliert und der Markt ist etwas zurückgegangen.

ICO werden durch die immer beliebter werdenden IEO (Inital Exchange Offerings) ersetzt. Hierbei wird im Vorfeld das Unternehmen von einer Börse überprüft.

Du willst mehr darüber erfahren?

Setz dich einfach mit uns in Verbindung. Wir veranstalten in unserem Büro in Traun regelmäßige Infoabende. 

 

 

!!ACHTUNG!!
Wir sind keine Finanz oder Anlageberater. Bei uns werden keine Verträge zu Anlagen oder Empfehlungen zum Kauf von Kryptowährungen angeboten. 

Get in touch

Standort

Kremstallstraße 113

4050 Traun

Kontaktieren Sie uns

Phone : +43 660 389 6637

Email : office@edjowa-marketing.at

Öffnungszeiten

MON-FRI 09:00 – 17:00

Follow Us